Wirtschaft & Beruf

Die Studien- und Berufslandschaft wird zunehmend unübersichtlicher und vielfältiger. Es kommt für eine erfolgreiche Zukunft direkt nach dem Abitur darauf an, früh genug zu wissen, was man werden will. Wir möchten den Schülern bei dieser schwierigen Entscheidung zur Seite stehen und sie darauf bestmöglich vorbereiten, denn die Berufsorientierung bildet einen essenziellen Teil des persönlichen Lebensentwurfs.

Berufs- und Studienorientierung allgemein

Am FPGZ haben wir es uns somit zur Aufgabe gemacht, Jugendliche bereits frühestmöglich für diese Thematik zu sensibilisieren, sie zu unterstützen und durch den Weiterbildungsdschungel zu führen. Für diesen Zweck ist von uns ein umfassendes Konzept zur Berufs- und Studienorientierung entwickelt worden.

Ab der Klassenstufe 8 haben die Schülerinnen und Schüler das Unterrichtsfach WBS (Wirtschaft/Berufs- und Studienorientierung). Es stellt sich den neuen Herausforderungen der Berufswelt.

Dabei wird in WBS neben der allgemeinen Berufs- und Studienorientierung auch erstes betriebswirtschaftliches Wissen vermittelt, das in der Sekundarstufe II in dem 5-stündigen Fach Wirtschaft vertieft werden kann. Hier werden die Schülerinnen und Schüler auch erstmalig selbst unternehmerisch tätig.

Aufbauend auf den Berufs- und Studienorientierungsteil des Fachs WBS, absolvieren die Schülerinnen und Schüler in der 10. Klasse ein einwöchiges BOGY-Praktikum, auf das sie zusätzlich ab Klasse 9 mithilfe des begleitenden BOGY-Konzepts intensiv vorbereitet worden sind. Hier wird den Schülerinnen und Schüler unter anderem beigebracht, wie sie einen Lebenslauf und eine Bewerbung schreiben und sich in einem Vorstellungsgespräch überzeugend präsentieren. Dabei gilt es insbesondere auch den Fokus auf die sogenannten „soft skills“ zu richten: durch die intensive Beschäftigung mit den persönlichen Fähigkeiten und Interessen, die durch den geva-Test untermauert werden sollen, nehmen die Schüler einen großen Schritt in Richtung Berufs- und Studienorientierung. Neben der Realbegegnung während der Praktikumswoche, bei der die Schüler selbst entscheiden dürfen, in welches Berufsfeld sie einen Einblick gewinnen wollen, gibt es noch weitere Veranstaltungen in der Sekundarstufe I, wie beispielsweise eine Betriebsführung bei der Firma Porsche AG.

Nachdem in der Sekundarstufe I die nötige Basis geschaffen worden ist, geht es in der Sekundarstufe II auch bei der Berufs- und Studienausrichtung in die heiße Phase.

 

Berufs- und Studienorientierung in der Kursstufe

Der BOGY-Prozess wird nun in der Kursstufe weiter vertieft. Im Laufe der zwei Schuljahre durchlaufen die Schülerinnen und Schule einige Module:

  • Besuch von Ausbildungs- und Studienbotschaftern
  • Teilnahme am Studieninformationstag
  • Einzelberatungstermine an der Schule durch uns
  • Messebesuch der Bildungsmesse: Vocatium
  • Studien- und Berufsinformationstage

sowie weiteren fakultative Angeboten.

 

Kontakt

Verantwortlich für die Organisation der Berufs- und Studienorientierung ist Frau Nuber.
E-Mail: berufsorientierung@fpgz.de

 

Kontaktdaten unseres Beraters der Bundesagentur für Arbeit

Das Ferdinand-Porsche-Gymnasium Zuffenhausen wird umfassend betreut und unterstützt von unserem Berater der Bundesagentur für Arbeit: Mike John.

 

Aktuelle Angebote

Aktuelle Angebote und Veranstaltungsinformationen zur Berufs- und Studienorientierung sind zu finden im Padlet.

Weitere Informationen finden sich im Moodle-Raum. Um dich einzuschreiben, wende dich gerne bei Frau Nuber.

Diese Dateien unterstützen deine Berufs- und Studienorientierung:

Anleitung zum Orientierungstest

Außerdem helfen dir folgende Homepages:

Service Dokumente
Kompakte Informationen finden Sie auf unserer Serviceseite auf dem Schulflyer.
Zu den Downloads
5er Anmeldung
Möchten Sie Ihr Kind für die 5. Klasse anmelden?
Zur Anmeldung